Archiv der Kategorie: Games

Skyforge ein Sci-Fi MMORPG

Willkommen „Gott“ !

In Skyforge, dem FREE to Play Sci-Fi MMORPG, spielst du einen unsterblichen Krieger. Auf dem Planeten Aelion, steigst du im Laufe deiner Kariere zu einer „Gottheit“ auf.

"Maps/Capital/Park-MapResource.xdb" 10415.7 18635 181.009 0 0 -0.377967 0.925819 10419.5 18632.8 183.186 -0.0324714 0.00896586 0.963383 0.266005 1 -0.538806 0.019881 0.201

Am Anfang stehen dir in der kostenlosen Version des Spiels drei Klassen zur Auswahl. Kryomanten eine DPS-Klasse, der Paladin ein Tank und der Lichtbinder ein Unterstützer. Du hast im Verlauf des Spiels, die Freiheit, jederzeit zwischen diesen Spezialisierungen zu wechseln. Charakterlevel wie aus den bekannten MMORPG Genre gibt es hier nur in veränderter Form: Die „Prestige-Werte“.

Eine zentrale Rolle spielen die „Funken“, welche erhältlich sind auf instanzierten Missionen. Die Funken werden zum Kauf von Charakterfähigkeiten benötigt. Im „Atlas des Fortschritts“ können diese dann freigeschaltet werden.

"Maps/Capital/Library-MapResource.xdb" 10844.1 21107.2 591.372 0 0 -0.394744 0.918791 10850.9 21106 593.12 0.0198789 -0.00185797 0.995462 0.0930399 1 -0.186387 0.1272 0.5
Atlas des Fortschritt

Das konsolenbasierte Action-Kampfsystem, ist ähnlich wie in Guildwars oder DnD Neverwinter Nights. Jede Klasse hat interessante und vor allem unterschiedliche Kampfmechaniken. Langeweile kommt nicht auf.
Die nächsten Tage streame ich auf Hitbox.tv „Skyforge“ (Charaktername: Madmatz). Wer Lust hat kann am Samstag Abend den 1.8.2015, ab 20:00 einschalten.

Auf dem YouTube-Channel GildenplanetTV könnt ihr einen ersten Eindruck von dem Spiel gewinnen.

Gamescom 2014

Vom 13. bis zum 17. August 2014 findet in Köln die diesjährige Gamescom statt. Blizzard Entertainment wird in Halle Halle 5.1 Stände: B010s, B010 vertreten sein. Täglich werden dort Quiz sowie viele unterhaltsame Spiele stattfinden. Erstmalig in diesem Jahr, der Livestream von der riesigen Showbühne. Es wird gemunkelt, dass der Releasetermin für WoD (Warlords of Draenor) bekannt gegeben wird.
img_005

 

 

 

Link zum Livestream
Link zur Gamescom 2014

Wildstar, OpenBETA in quietschebunt

Seit dem 8.Mai ist WildStar in der OpenBETA für jeden MMO-Enthusiasten spielbar. Was ist eigentlich Wildstar? Wieder ein “WoW-Killer”? Nein, WildStar erfindet das MMO-Rad nicht neu. WildStar ist ein klassisches Science-Fiction Online-Rollenspiel mit neuen originellen Elementen, die aus den zahlreichen Genre-Neuerungen der letzten Jahre in das Spiel mit ein geflossen sind. Das dynamische Action-Kampfsystem ist das heraus stechendste an dem Spiel. Wie in Guild Wars 2 oder Elder Scrolls Online, muss man während des Kampfes dauernd in Bewegung bleiben. In WildStar hilft dabei das sogenannte “Telegrafen-System”. Alle Fähigkeiten, ob die eigenen oder die der Gegner, werden mit Zielhilfen am Boden dargestellt. Bei größeren Ansammlungen von Gegnern oder in Bosskämpfen, kann durch Überlagerungen, der vielen “Telegrafen” dann die Übersicht verloren gehen und den eigenen virtuellen Tod bedeuten.

ws_telegrafWie in allen Online-Rollenspielen gibt es in WildStar diverse Charakterklassen, die sich zum Glück alle als Schadensausteiler spielen lassen. Die Klassen Krieger, Meuchler und Pioniere können alle als Tanks eingesetzt werden. Sanitäter, Arkanschützen und Esper können auch als Heiler gespielt werden. Damit man nicht immer wieder zwischen den verschiedenen Skillungen “umswitchen” muss, kann man Klassenfähigkeiten in “Skill-Sets” abspeichern. Doch je nach Situation kann dann umgeschaltet werden.

 

ws_skillsets

FAZIT:

Mittlerweile teste ich das Spiel seit der Closed-Beta, erhalten durch den »PreOrder-Bonus«. Das Leveln kommt einem teilweise zäh vor. Die Vielzahl an Quests lassen hingegen nie Langeweile aufkommen. Es gibt eine breite Auswahl an verschiedensten Aufgaben, kurze Solo-Instanzen und viele Herausforderungen in jedem Gebiet. Die Welt ist riesig und offen, keine virtuellen Barrieren trüben den Spielspaß. Die Welt lebt mit Pflanzen, Tieren und den zahlreichen NPC, was man nicht oft in Online-MMO´s sieht. Selbst der gestandene Profi-MMO Spieler muss sich am Anfang erst einmal einfinden. Das Berufssystem ist komplex und wird noch mehrere Stunden für Unterhaltung sorgen. Ein “Gruppenfinder” für Schlachtfelder, Dungeon, und PvP Arenen ist ebenfalls im Spiel integriert. Man vermisst wenig Features, die man schon aus anderen MMO´s kennt. Vieles was motiviert, ist hier zu finden. Seit dem letzten großen OpenBETA-Patch am Donnerstag, sind auch die deutschen Server online gegangen und Carbine-Studios verspricht Patches und Erweiterungen in einem regelmäßigen Abstand zwischen 3-4 Wochen auf die Server aufzuspielen.

ws_artikel_pic

Links:

Offizielle Homepage zu WildStar
Vanion.eu / Arkship (Fan Site)
Wildstaronline.de (FAN Site)

SW:ToR Möge die Macht…

 

Bioware goes MMORPG !

Die Entwickler aus dem Hause Bioware betreten mit „Star Wars: The Old Republic“ (kurz: SWTOR) seit Dezember 2011 nun „auch“ die große Bühne der MMO Onlinewelt. Ich hatte als Frühbesteller schon die Chance etwas früher anfangen zu können. Charakterauswahlbildschirm wie in jedem anderem Online-MMO, Fraktion – Rasse -Klasse, für meinen Geschmack etwas zu wenige Gestaltungsmöglichkeiten des Aussehens, dick, dünn, groß, klein und ein paar Tattoos, Haare und Schmuck seines „Alter Egos“, aber ansonsten schon ganz stimmig, im Sinne des Star Wars Universums.

Screenshot_2011-12-17_01_09_03_122501

Republik oder Imperium ?
Am Anfang entschied ich mich für die „helle Seite“  mit einem Jedi-Ritter einer Hybridklasse (Heiler, Tank, Schadensausteiler), ähnlich einem Paladin in WoW. Den Startplanet Tython teilt sich der jedi Ritter mit dem Jedi SW:ToR Möge die Macht… weiterlesen

EvE-Online: Eine andere MMORPG Welt.

Ende März, Anfang April zog es mich während meiner WoW-Pause zu dem Onlinegame „EvE-Online„, von den isländischen Entwicklern CCP Games. Das Onlinegame gehört zu der Art Onlinegames die in einer sog. „Sandbox“ spielen, d.h. es gibt die virtuelle Welt nur auf einen einzigen Server auf dem sich alle User (63.000 Spieler Rekord) weltweit einloggen und auch theoretisch alle gegen oder miteinander spielen könnten.

Avatar MadMatz
Avatar MadMatz

Am Anfang erstellt man sich, wie in jedem MMO einen Avatar, der aber später in dem Spiel so gesehen nicht direkt als sein „Alter-Ego“ gelevelt wird und das ist auch der große Unterschied bei EvE-Online zu anderen MMORPG´s. Der Spieler erwirbt und verbessert seine Fähigkeiten nicht durch Erfahrungspunkte, sondern allein durch den Aufwand von Zeit. D.h. man erlernt seine Skills für Raumschiffe, Waffen und Module während der gesamten Zeit, auch wenn man ausgeloggt ist. Umso mehr Zeit man investiert, umso höhere Skills erlernt man. Manche Skills müssen erst auf dem „Markt„, der Handelsplattform die nur allein von Spieler abhängig ist, gekauft werden. EvE-Online: Eine andere MMORPG Welt. weiterlesen